logo_klein04
dve
Ergotherapie

Was ist Ergotherapie ?

Ergotherapie gehört zu den wichtigsten Heilmaßnahmen in der gesundheitlichen Rehabilitation. Sie dient der Wiederherstellung und der Förderung des bestmöglichen Gebrauchs aller Funktionen von Körper und Geist - bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters.

Ergotherapie hat zum Ziel, Störungen und Behinderungen im Bereich

   - der Grob- und Feinmotorik

   - der Sinnesorgane und Wahrnehmungsfähigkeit 

   - der geistigen und sozialen Kompetenzen

positiv zu beeinflussen und einen größtmöglichen Grad an Selbständigkeit und Unabhängigkeit im täglichen Leben des Patienten zu erreichen.

Die therapeutische Arbeit umfasst die Behandlung verschiedenster Krankheits- und Störungsbilder aus den Bereichen der Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie, Geriatrie und Psychiatrie.

Das Wort „Ergo“ selbst stammt aus dem Griechischen, abgeleitet von „ergon“ mit der Bedeutung von „Arbeit, Werk, Tätigkeit“ aber auch „Wert, Handeln, Tat“.

Der Patient fördert und unterstützt in der ergotherapeutischen Behandlung über gezielt angeleitete Eigentätigkeiten den Heilungsprozess.